Einträge von Stefan Bösebeck

Wege zum Glück – trägst du zum Bruttonationalglück bei?

Es gibt einfache Wahrheiten, die im Konzept des Buddhismus beschrieben werden. Alle Menschen wollen glücklich sein, alle Menschen wollen Unglück vermeiden – das gilt universell für alle Bereiche. Was sich angenehm anfühlt, führt zur Anhaftung, Unangenehmes führt zur Ablehnung. Gleichmut ist das Stichwort, dass hier fallen muss, um dieses Dilemma zu lösen. Lebensumstände, die geeignet […]

Das Tao des Managements – würdest du mit dir Geschäfte machen?

Sie haben richtig gelesen: „Würden Sie mit sich Geschäfte machen?“ Der einfachste Weg ganzheitlich zu wirtschaften ist: versetzen sie sich in die Lage ihres Geschäftspartners. Versuchen Sie sich selbst aus seiner Sicht zu betrachten und schließen sie mit dieser Empathie Verträge. Sie werden überrascht sein und ihre Geschäftspartner sind es auch. So gehe ich mit […]

Das Tao des Managements, Wege zum Glück

Wer mich kennt, weiss, dass ich bereits seit meinem 18. Lebensjahr der fernöstlichen Philosophie des Taoismus und Buddhismus folge. Selbst nach über 25 Jahren gibt es immer wieder jeden Tag neu Lebensthemen, die noch nicht abgeschlossen sind. Lebenslanges Lernen. Jetzt ist es an der Zeit aus diesen Lebenserfahrungen Anregungen zu geben, die interessierten Menschen in […]

Kennt jemand einen Steuerberater?

Diese Frage ist durchaus ernst gemeint und basiert auf persönlicher Erfahrung – auch auf Erfahrung von Kollegen, Geschäftsfreunden. Als „Berater“ ist der Steuerberater irgendwie mein Kollege. Er unterscheidet sich aber grundlegend von Beraterkollegen, die zum Beispiel Organisations-, Unternehmens- und Marketingberatung anbieten. Ich spreche viel mit Kollegen – dafür ist das Netzwerk auch da – über […]

Zertifikatsmarketing – gut für die Beratung

Im Netzwerk arbeite ich mit Kollegen in einem Team. Bisher kannte ich nur den „klassischen Beratungsansatz“. Management-System einführen, Zertifizierung begleiten, Projekt abschließen. Dabei habe ich langjährige Kunden zum Teil deshalb „verloren“, weil diese nicht mehr den Sinn erfassen. Die Kosten werden nicht durch die Optimierungen oder durch neu hinzugewonnene Kunden aufgefangen. Seit letztem Jahr gibt […]