Was ist ein Netzwerk? Nur eine Ansammlung von Adressen, Kontaktdaten? Ein Stapel Visitenkarten wäre dann auch schon ein Netzwerk. Aber genau so wenig wie ein Stapel Visitenkarten ein echtes Netzwerk ist, ist auch keine Datensammlung ein Netzwerk. Sich auf XING, facebook und Co. zu „verbinden“ ist ein Trugschluss. Damit haben Sie immer noch kein funktionierendes Netzwerk.

Viele Netzwerke existieren einfach nur und verdienen nicht die Bezeichnung. Stellen wir uns einmal vor ein Netz – zum Beispiel ein Fischernetz – bestünde nur aus Knoten (sprich: Kontaktdaten). Niemand würde behaupten, dass es möglich sei mit einer Sammlung von Knoten auch nur einen einzigen Fisch zu fangen.

Für mich persönlich ist dies ein Netzwerk: Menschen, die miteinander Aktivitäten teilen. Es gibt private Netzwerke – wie die Familie. Man trifft sich regelmäßig sonntags zum Kaffee, spricht über Dinge die einen bewegen und tauscht sich aus.

Ein erfolgreiches Netzwerk besteht aus Kommunikation. Ich gehe noch einen Schritt weiter: Alles ist Kommunikation.

Deshalb richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Kommunikation und Sie werden merken, wie sich aus dem Netzwerk einzelne Teilnehmer zu Mitmachern und dann zu Machern entwickeln werden.

Meine eigene Erfahrung hat mir gezeigt: von 100 „Netzwerkern“ sind meist nur eine Handvoll aktiv – die restlichen sind in ihrem Alltag verstrickt, machen im Grunde genommen weiter wie bisher und nutzen die Potenziale des Netzwerkens nicht ausreichend. Mindestens fünf Netzwerker sind also grundsätzlich aktiv. Von diesen fünf werden zwei oder drei begreifen, welches Potenzial in einem starken Team steckt und werden zu Machern.

Sie – als Prio ante pares – als Erster unter Gleichen, der ein aktives Netzwerk haben möchte, stehen in der Rolle eines „Treibers“ oder „Kommunikations-Befeuerers“. Sie müssen das Netzwerk permanent mit Informationen, Anregungen und Impulsen „versorgen“ bis sich von den fünf aktiven Netzwerkern nach einiger Zeit ein zweiter Mann (oder eine zweite Frau) zu einem neuen Treiber entwickelt.

Es gibt auch einen anderen Weg. Dieser ist schneller, kürzer und äußerst effektiv. Aber dazu gern an anderer Stelle.

Viel Erfolg und leben Sie die Idee des Netzwerkens – es lohnt sich.

Herzlichst

Unterschrift-2

Bonus! Ohne Registierung! Holen Sie sich erste Tipps zum Netzwerken [ez_btn color=“green“ url=“http://www.stefan.xn--bsebeck-90a.de/my-story/tipps-erfolgreich-netzwerken“ target=“_blank“]HIER[/ez_btn]