Der Fisch stinkt …


In dem geflügelten Wort wird der Fisch mit einem Unternehmen verglichen. Man sagt, dass er vom Kopf her stinke und meint damit, die Führung eines Unternehmens sei verantwortlich dafür zu machen, wenn es nicht läuft.

Sardinen-R1Gebetsmühlenartig wird dieser Spruch unreflektiert wiederholt. Die Japaner haben da eine ganz besondere Sichtweise. Sie machen in erster Linie das System für Fehler verantwortlich. Der Fisch stinkt, weil der Fisch stinkt. Es ist nicht der Kopf, die Flossen oder sonst ein Teil. Wenn Fehler passieren, dann weil die Organisation Fehler zulässt.

Finden wir Lösungen, vermeiden wir Fehler. In diesem Sinn ist auch die Personalpolitik von Unternehmen nicht zielführend, Mitarbeiter auszutauschen und automatisch davon auszugehen, dass damit auch die Fehlleistungen der betreffenden Stelle mit dem Mitarbeiter gehen.

Leben Sie auch den Spruch „Der Fisch stinkt vom Kopf immer zuerst“?